news

ManCity-Star legt Vertragsverlängerung auf Eis

Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan zögert bei Vertragsverlängerung.

ManCity-Star legt Vertragsverlängerung auf Eis Foto: © getty

Das hat sich der amtierende englische Meister sicher anders vorgestellt.

Bereits seit einiger Zeit bemüht sich Manchester City nämlich, den 2020 auslaufenden Vertrag mit Mittelfeldmotor Ilkay Gündogan zu verlängern - dieser stoppte nun aber laut "goal.com" überraschend die Verhandlungen.

"Wir wollen, dass er den Vertrag sofort verlängert. Gestern wäre besser gewesen als heute und heute besser als morgen", erklärte City-Coach Pep Guardiola unlängst.

Gündogan selbst hingegen kündigt an, dass er sich mit seiner Entscheidung Zeit lassen wolle.

"Bin altmodisch"

Angeblich befürchtet der deutsche Teamspieler, dass er in der kommenden Saison nicht mehr zum unumstrittenen Stammpersonal bei den "Citizens" gehören könnte.

In der aktuellen Saison stand der 28-Jährige in 24 von 30 Premier-League-Partien (fünf Tore, zwei Assists) auf dem Feld, verpasste fünf Spiele verletzungsbedingt.

"Es ist zur Regel geworden, dass es bei einem Spieler, der noch ein Jahr Vertragslaufzeit hat, eine Entscheidung geben muss: Trennung oder Verlängerung. Ich bin da etwas altmodischer", sagte Gündogan Anfang Februar gegenüber der "Sport Bild".

Es sei auch möglich, dass er in sein letztes Vertragsjahr gehe und dann erst verlängere.

Diese Taktik gefällt den Verantwortlichen bei seinem Klub aber überhaupt nicht, die einen ablösefreien Wechsel im Sommer 2020 fürchten. City will die Überzeugungsversuche nun noch einmal intensivieren.

Gündogan selbst sagte zuletzt: "Mein nächster Vertrag entscheidet vielleicht, wo ich meine Karriere beende. Eines Tages muss es eine Entscheidung geben, aber momentan bin ich hier sehr glücklich."



Kommentare