Geldstrafe: Klopp muss 45.000 Pfund zahlen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Jürgen Klopp wird zur Kasse gebeten.

Der englische Fußballverband FA verurteilt den Trainer des FC Liverpool zu einer Geldstrafe von 45.000 Pfund (rund 51.750 Euro). Grund sind seine negativen Aussagen über Referee Kevin Friend nach dem 1:1 in der Premier-League-Partie gegen West Ham.

Der Deutsche hatte die Leistung des Schiedsrichters in mehreren TV-Interviews mit Kritik bedacht. Klopp habe "die Integrität des Referees infrage gestellt", wie es in der Begründung der FA heißt.

Geldstrafen sind auch in Österreich ein Thema - zumindest vereinsintern. Im folgenden Video siehst du die Diskussion unter Spielern des SK Vorwärts Steyr darüber, ob "Urinieren auf dem Platz" im Strafenkatalog stehen soll oder nicht:

Textquelle: © LAOLA1.at

SV Ried: Baumgartner will nicht nur an Aufstieg denken

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare