Salah bleibt langfristig bei Liverpool

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ein Hammer-Deal für alle Fans des FC Liverpool!

Mohamed Salah wird den "Reds" langfristig treu bleiben. Der Verein gibt bekannt, dass der ägyptische Superstar einen neuen "langfristigen Vertrag" unterschreibt und nennt keine Details, englische Medienberichte sind sich allerdings einig: Salah bleibt bis 2023 in Liverpool und hat keine Ausstiegsklausel in seinem neuen Arbeitspapier.

Der 26-Jährige wechselte vergangenes Jahr um 42 Millionen Euro von der AS Roma zum FC Liverpool.

In seinem ersten Jahr an der Anfield Road erzielte er gleich 44 Pflichtspiel-Tore in 52 Spielen und war seither eine der heißesten internationalen Transfer-Aktien.

Bereits der alte Vertrag lief bis 2022, die neue Vereinbarung macht den Offensivmann zu einem der Topverdiener bei Liverpool.

Klopp sieht darin ein Zeichen

"Ich denke, diese Neuigkeit kann als das gesehen werden, was es ist: Eine Belohnung für eine Person, die sich letzte Saison großartig für das Team und den Klub eingesetzt und performt hat. Es zeigt auch zwei Dinge ganz deutlich: Seinen Glauben an Liverpool und unseren Glauben an ihn", sagt Jürgen Klopp über die Vertragsverlängerung seines Stars.

Dabei streicht der Trainer auch die Bedeutung für das Team und den Verein heraus: "Wir wollen Weltklasse-Talenten zeigen, dass sie in Liverpool eine Heimat finden können, wo sie alle ihre Träume und Ambitionen erfüllen können - wir arbeiten hart zusammen, um das zu erreichen. Wenn jemand wie Mohamed Salah sich bekennt und sagt, dieser Platz ist jetzt mein Zuhause, sagt das viel aus."

So sei Salah Teil eines Teams, das gemeinsam zum Erfolg kommt: "Unser Bekenntnis zu ihm sagt, dass wir seinen Wert erkennen und wollen, dass es über die Zeit in unserem Umfeld noch weiter wächst. Das Wichtigste, was man sich über Mohamed Salah ins Gedächtnis rufen muss, ist, dass er sich selbst nie als wichtiger als das Team betrachtet. Seine persönlichen Auszeichnungen kommen dadurch, dass er Teil etwas Größerem, etwas Speziellem war. Mo hat sich darüber Gedanken gemacht, wo wir als Team stehen. Die letzte Saison war speziell - aber wir wollen mehr. Wir wollen noch erfolgreicher sein und das gemeinsam erreichen - wie die Fans singen: 'Wir werden nie aufhören'. Das muss die Attitüde bei uns sein - individuell und im Kollektiv."

Textquelle: © LAOLA1.at

Neuer Vertrag für Marouane Fellaini bei Manchester United

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare