Ex-Pornoqueen giftet gegen Arsenal-Profi

Ex-Pornoqueen giftet gegen Arsenal-Profi Foto: © getty
 

Als wäre die bittere 0:1-Derby-Niederlage gegen Lokalrivale West Ham United nicht schon genug für die Spieler des FC Arsenal, muss sich nun Mittelfeld-Youngster Matteo Guendouzi ungewöhnlicher Kritik stellen.

Das ehemalige Pornosternchen Mia Khalifa, großer Fan des (Noch-)Klubs von Marko Arnautovic, lästert auf Twitter über den 19-Jährigen.

"Verdammtes Weichei! Matteo, du bist während dem Spiel öfter am Boden gelegen als ich im Jahr 2014", so die 25-Jährige. Sie empfand viele von Guendouzis Fallern als Schwalben.

Bereits nach dem Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool (3:1) hatte sich Khalifa vergangenen Mai zu einem Fußballthema geäußert. Damals verteidigte sie Liverpool-Goalie Loris Karius nach seinen spielentscheidenden Fehlern.

Khalifa hat den Heimsieg "ihres Teams" live im London Stadium verfolgt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..