Nach Ausgleichstreffer: Mourinho rastet aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Turbulente Schlussphase beim Premier-League-Kracher zwischen dem FC Chelsea und Manchester United.

In der 96. Minute trifft Mittelfeldspieler Ross Barkley für die Blues zum rettenden 2:2-Ausgleich. Ein Chelsea-Funktionär stürmt daraufhin voller Freude in Richtung Jose Mourinho. Dieser ist über den ausgeprägten Jubel ganz und gar nicht erfreut.

Im Gegenteil - wie von der Tarantel gestochen springt "The Special One" auf und möchte den jubelnden Funktionär zur Rede stellen. Jedoch ohne Erfolg. Securities halten den Trainer der Red Devils auf.

Das Spiel wird daraufhin für kurze Zeit unterbrochen, wenige Augenblicke später beruhigt sich Mourinho wieder. Die mitgereisten United-Fans feierten den Coach mit Gesängen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski: Olympiasiegerin Sofia Goggia fällt verletzt aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare