Wenger kündigt Zukunfts-Entscheidung in Kürze an

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Arsenal hat die Saison mit dem Triumph im FA-Cup-Finale gegen Meister Chelsea (2:1) doch noch versöhnlich abgeschlossen.

Für die "Gunners" war es der insgesamt 13. FA-Cup-Titel, der siebente unter Arsene Wenger - das ist Rekord. Doch war es der letzte Titel mit Arsenal für den Trainer?

Die Zukunft von Wenger bei den Nordlondonern ist weiter ungewiss, der 67-Jährige kündigt jedoch eine Entscheidung für kommende Woche an. "Wir haben ein Meeting mit den Verantwortlichen am Dienstag. Und am Mittwoch oder Donnerstag werden wir Klarheit haben", erklärt Wenger.

Tendenz zur Verlängerung

Wenger trainiert Arsenal seit fast 21 Jahren, ist bei den Fans aber schon länger umstritten. In dieser Saison hat das Team als Tabellenfünfter zum ersten Mal unter dem Franzosen die Qualifikation für die Champions League verpasst. Wengers Vertrag läuft im Sommer aus.

Übereinstimmenden britischen Medienberichten zufolge steht jedoch eine Vertragsverlängerung kurz bevor. Demnach soll Wenger ein Angebot über zwei weitere Jahre vorliegen.

Auf die Frage eines Reporters, ob er auch in der kommenden Saison gerne Trainer des FC Arsenal wäre, reagiert Wenger mit einem leichten Grinsen. "Ich habe mich diesbezüglich immer klar geäußert. Ich will jetzt einfach nur den Abend genießen", weicht der Franzose aus.

Vor dem Finale hatte Wenger betont, dass das Ergebnis keinen Einfluss auf seine Entscheidung hat. Dabei bleibt er auch nach dem Finale: "Ich habe nicht das Gefühl, dass der Titel etwas ändert, das wäre auch komisch nach 20 Jahren. Die Zukunft des Klubs sollte nicht von einem Spiel abhängen."

Tatsache ist: Arsenal ist mit 13 FA-Cup-Titeln nun der alleiniger Rekordchampion, Wenger mit seinen sieben FA-Cup-Siegen der erfolgreichste Trainer in diesem Bewerb.

Vielleicht wurde er nach Schlusspfiff auch deshalb ein wenig emotional: "Es ist einer der stolzesten Momente meiner Karriere, denn niemand hat uns das zugetraut", spielt Wenger auf die anhaltende Kritik an ihm und seinem Team an.

Spieler plädiert für Wengers Verbleib

"Wir haben den Sieg verdient und ich freue mich für den Trainer, dass er noch einen Titel geholt hat", sagt Siegtorschütze Aaron Ramsey und spricht sich für einen Verbleib von Wenger aus. "Er ist fantastisch zu uns Spielern. Hoffentlich ist er in der kommenden Saison auch hier, wir verdanken ihm viel."

Auch Wenger denkt bereits an die Zukunft. "Es gibt keinen perfekten Zeitpunkt, um den Klub zu verlassen. Ich will immer nur das Beste für den Verein und habe nie aufgegeben - auch mein Team nicht. Das ist, was micht stolz macht. Sollte ich in der kommenden Saison noch hier sein, wird sich daran nichts ändern."



Retro-VIDEO: Die legendäre, ungeschlagene Arsenal-Mannschaft der Saison 2003/04:

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: FC Watford besetzt Trainerposten neu

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare