Nordlondon-Derby Tottenham-Arsenal verschoben

Nordlondon-Derby Tottenham-Arsenal verschoben Foto: © getty
 

Das Nordlondon-Derby zwischen Tottenham und Arsenal, ursprünglich am Sonntag angesetzt, wird auf Anfrage der "Gunners" verschoben.

Arsenal hat aus Corona-Gründen, aufgrund von Verletzungen sowie Abwesenheiten von Spielern beim Afrika-Cup nicht genug Personal zur Verfügung.

Thomas Partey, Mohamed Elneny, Pierre-Emerick Aubameyang und Nicolas Pepe befinden sich in Afrika, Cedric Soares, Bukayo Saka und Calum Chambers fassten am Donnerstag im Carabao-Cup-Halbfinale gegen Liverpool Verletzungen aus. Granit Xhaka flog in der ersten Halbzeit der Begegnung vom Platz, Martin Ödegaard verpasste das Spiel krank.

Arsenal ist nach 20 Spielen mit 35 Punkten Fünfter, die "Spurs" lauern als Sechster zwei Zähler dahinter und haben auch zwei Spiele weniger ausgetragen. Mit Burnley gegen Leicester City gab es an diesem Premier-League-Wochenende bereits eine zweite Absage.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..