Anautovic-Tor gegen Arsenal zu wenig

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bitterer Arbeitstag für Marko Anautovic: Der ÖFB-Star verliert mit West Ham in der 35. Runde der Premier League bei Arsenal mit 1:4. Arnautovic erzielt dabei den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Die "Gunners" gehen im ersten Spiel nach der Verkündung des Abschieds von Trainer Arsene Wenger kurz nach der Pause durch Monreal in Führung (51.).

In Minute 64 gelingt Arnautovic mit einem satten Schuss ins lange Eck das 1:1, doch Ramsey (82.) und ein später Lacazette-Doppelpack (85., 89.) fixieren den Endstand.

Arsenal (57 Punkte) ist Sechster, West Ham (35) 15.

Arnautovic hat schon in Hälfte eins zwei gute Szenen: In Minute 14 taucht der 29-Jährige gefährlich im Sechzehner auf, doch Mustafi rettet mit einem starken Tackling. Nur eine Minute später kommt "Arnie" links im Strafraum relativ frei zum Schuss, doch Arsenal-Keeper Ospina hat mit dem Schlenzer aufs lange Eck gerechnet.

Moritz Bauer droht mit Stoke City hingegen der Abstieg. Nach dem 1:1 gegen Burnley beträgt der Rückstand auf den rettenden 17. Tabellenplatz bei zwei Spielen mehr vier Punkte.


Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg: Freund-Update zu Interesse an Zlatko Junuzovic

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare