FC Liverpool mit Mühe im League-Cup-Halbfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die ersten zwei Halbfinalisten des englischen League Cups heißen FC Liverpool und Hull City.

Die "Reds" haben gegen den Championship-Klub Leeds United aber lange Zeit Mühe und bei einem Aluminium-Treffer Glück. Erst in der 76. Minute erlöst Divock Origi die Klopp-Elf mit dem Führungstreffer.

Der 17-jährige Benjamin Woodburn sorgt bei seinem Profi-Debüt für das 2:0 (81.). Der Waliser ist der bisher jüngste Torschütze bei Liverpools Profis.

45 Tage nach seinem 17. Geburtstag löscht Woodburn damit den Namen von Michael Owen aus den Geschichtsbüchern. Dieser hat 1997 im Alter von 17 Jahren und 143 Tagen sein erstes Liverpool-Tor erzielt.

Hull muss ins Elferschießen

Im zweiten Viertelfinale muss Hull City gegen Newcastle United Überstunden machen und setzt sich mit 3:1 im Elfmeterschießen durch.

Mbokani (Hull) sieht kurz vor Schluss Rot. Diame bringt Newcastle in der Verlängerung in Front (98.), Snodgrass gleicht nur eine Minute später aus. Huddlestone verwertet den entscheidenden Elfer.

Die beiden anderen Viertelfinali lauten Arsenal gegen Southampton und Manchester United gegen West Ham und finden am Mittwoch statt. Das Finale wird am 26. Februar im Londoner Wembley Stadion ausgetragen.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare