Tottenham schlägt Millwall klar im FA Cup

Aufmacherbild
 

Tottenham beendet den Erfolgslauf von Millwall im FA Cup mit einem 6:0 im Viertelfinale jäh. Der Drittligist eliminierte zuvor die PL-Klubs Bournemouth (3:0), Watford (1:0) und als Höhepunkt Meister Leicester (1:0).

Dabei startet die Partie für die Spurs denkbar ungünstig (10.): PL-Torschützen-Leader (19) Harry Kane verlässt das Feld humpelnd mit einer Knöchelverletzung.

Der für ihn eingewechselte Eriksen (31.) eröffnet den Torreigen per Drehschuss, Son schnürt einen Triple-Pack (41., 54., 90.).

Der zweite Treffer des Südkoreaners ist ein schöner Volley nach Trippler-Steilpass. Alli (72.) und Janssen (80.) machen das Halbfinal-Ticket für die Spurs klar.

Kevin Wimmer ist Ersatz.

PL unter sich im Halbfinale

Am Samstag schafften bereits Manchester City (2:0 bei Middlesbrough) und Arsenal (5:0 gegen Lincoln) den Sprung in die letzten Vier.

Das letzte Ticket matchen sich Chelsea und Titelverteidiger Manchester United im Kracher am Montagabend aus.


Klopp über Inkonstanz

Textquelle: © LAOLA1.at

Old Firm: Spätes Remis zwischen Celtic und Rangers

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare