Manchester United steht im FA-Cup-Finale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der erste Teilnehmer des FA-Cup-Endspiels 2017/18 heißt Manchester United.

Die "Red Devils" gewinnen das Semifinale des größten englischen Pokalbewerbs gegen Tottenham im Wembley mit 2:1 und haben nun die Chance, im Finale mit dem insgesamt 13. Erfolg mit Rekordhalter FC Arsenal gleichzuziehen.

Dele Alli bringt die Spurs nach Eriksen-Querpass in der 10. Minute in Führung, die Alexis Sanchez in Minute 24 per Kopf ausgleichen kann.

Für die Entscheidung sorgt Ander Herrera in der 62. Minute mit einem platzierten Flachschuss.

Der Gegner von Manchester United wird zwischen dem FC Chelsea und Southampton ermittelt.

Textquelle: © LAOLA1.at

BVB: Peter Stöger erklärt Rauswurf von Kapitän Schmelzer

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare