Arsenal blamiert sich im FA Cup

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FA Cup verliert in der dritten Runde sein erstes Top-Team: Zweitligist Nottingham Forest eliminiert den FC Arsenal mit einem 4:2-Heimerfolg.

Matchwinner ist Doppeltorschütze Eric Lichaj. Der US-Amerikaner trifft zum 1:0 (20.) und nach Mertesackers zwischenzeitlichem Ausgleich (23.) mit einem schönen Volley (44.) zum 2:1.

Brereton (64./FE) versetzt die Heimfans vom Punkt in Ekstase, bevor Danny Welbeck (79.) das Spiel nach einem Torwartfehler noch einmal spannend macht. Der Favorit wirft noch einmal alles nach vorne und kassiert durch Dowell (85./FE) am Ende sogar noch den vierten Gegentreffer.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Tottenham dank Kane ohne Probleme

Die Tottenham Hotspurs machen es gegen den AFC Wimbledon besser.

Zur Pause hält sich der Drittligist noch im Spiel, doch Englands Top-Torjäger Harry Kane zerschießt die Träume des Underdogs und trifft doppelt (63., 65.), ehe Vertonghen (71.) für die Vorentscheidung sorgt.

West-Ham-Blamage ohne Arnautovic

In ein peinliches Wiederholungsspiel muss hingegen West Ham United. Die "Hammers" kommen gegen Drittligisten Shrewsbury Town nicht über ein torloses Remis hinaus. Marko Arnautovic wird beim Premier-League-Verein geschont und steht nicht im Kader.


Textquelle: © LAOLA1.at

DFB-Pokal-Viertelfinale: Paderborn zieht Hammerlos Bayern

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare