Rooneys Derby County schlägt Strubers Barnsley

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Des einen Freud, des anderen Leid: Wayne Rooney feiert zum Einstand bei seinem neuen Verein Derby County am 26. Spieltag der englischen Championship einen 2:1-Heimsieg über den von Gerhard Struber betreuten FC Barnsley.

Die Gastgeber, letztes Jahr noch Aufstiegskandidat und nun den eigenen Ansprüchen hinterherhinkend, haben das Spiel über ein Chancen-Plus. So vergibt Stürmer Jack Marriott schon in der ersten Halbzeit einige Möglichkeiten, ehe er kurz vor der Pause nach einem Rooney-Assist doch die verdiente Führung besorgt (45.).

Nach Seitenwechsel verhindert ÖFB-Legionär Samuel Sahin-Radlinger mit einem Reflex den zweiten Gegentreffer und lenkt einen Kopfball an die Stange, so gibt es stattdessen den überraschenden Ausgleich durch Elliot Simoes (50.).

Aus dem nächsten Punktgewinn für Barnsley wird aber nichts, weil Martyn Waghorn sieben Minuten später zur Entscheidung trifft. Rooney spielt bei seinem Debüt durch, auf der Gegenseite wird Patrick Schmidt nach 52 Minuten vom Platz genommen.

Für Barnsley endet damit eine fünf Spiele andauernde Punkte-Serie, als Vorletzter fehlen drei Punkte auf die Nichtabstiegsränge. Derby ist mit 33 Punkten nur auf Rang 17 zu finden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Arsenal holt gegen ManUnited 1. Sieg unter Arteta

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare