Andi Weimann schießt Schopps Barnsley ab

Andi Weimann schießt Schopps Barnsley ab Foto: © getty
 

Markus Schopp und sein FC Barnsley werden am 15. Spieltag der Championship ausgerechnet von einem ÖFB-Legionär abgeschossen. Andreas Weimann schießt Bristol City per Doppelpack zu einem 2:1-Heimsieg über die "Tykes".

Dabei sind es die Gäste, die das Spiel bestimmen und sogar in Führung gehen. Nach 28 Spielminuten erzielt Leya (28.) mit einem präzisen Abschluss das verdiente 1:0.

Kurz vor der Halbzeitpause folgt der große Auftritt Weimanns: Der Stürmer wird in der 42. Minute völlig freigelassen, hämmert den Ball an Barnsley-Torhüter Collins vorbei. Wenige Minuten später trifft der 30-Jährige (45.+2) mit einem Flachschuss. Es sind die Saisontore fünf und sechs für den gebürtigen Wiener.

Im zweiten Durchgang kratzt Bristol-Schlussmann Bentley (63.) den Ball nach einem Corner von der Linie. Kurz darauf bleibt Woodrow am 28-jährigen Engländer hängen, der das 2:2 aus kurzer Distanz glänzend verhindert. Barnsley drängt auf den Ausgleich, dieser will allerdings nicht gelingen.

Während Bristol City den ersten Sieg nach drei Niederlagen feiert, mit 19 Punkten den 16. Rang innehält, wird die Luft für Markus Schopp immer dünner. Die "Tykes" müssen sich zum siebenten Mal in Folge geschlagen geben, bleiben mit acht Zählern auf der 23. Stelle.

Vor der kommenden Länderspielpause stehen noch zwei Heimspiele von essenzieller Bedeutung an. Am 3. November gastiert mit Derby County das Schlusslicht der Championship im Oakwell Stadium, drei Tage darauf reist Hull City nach Barnsley. Die "Tigers" haben derzeit nur einen Zähler mehr auf dem Konto.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..