Martin Harnik zerschießt die Oberliga

Martin Harnik zerschießt die Oberliga Foto: © GEPA
 

Vor einem Jahr hat Martin Harnik seinen Vertrag beim SV Werder Bremen aufgelöst und seine Profikarriere im Alter von 33 Jahren für beendet erklärt.

Im Falle des 68-fachen ÖFB-Teamspielers bedeutete das aber nicht, dass er die Fußballschuhe an den Nagel hängt. Seit rund zwölf Monaten läuft der Offensivspieler für TuS Dassendorf in der Hamburger Oberliga, der fünfthöchsten Spielklasse, auf.

Und es läuft wie am Schnürchen. Nach neun Runden führt Dassendorf die Tabelle mit ebensovielen Siegen an, hat ein beeindruckendes Torverhältnis von 31:7 zu Buche stehen. Das liegt nicht zuletzt an Harniks Torriecher.

Der Mann, der früher unter anderem für den HSV, Stuttgart, Düsseldorf und Hannover aufgelaufen ist, hat in der laufenden Saison nach elf Pflichtspielen schon 19 Tore auf dem Konto! In der Meisterschaft gelangen ihm sogar schon zwei Viererpacks.

Gegenüber "NDR Sport" berichtet Harnik, wie sehr er den Amateurfußball genießt: "Es geht wieder mehr um die Sache an sich. Nicht um diese ganzen Nebengeräusche, es geht nicht um so viele finanzielle Dinge oder persönliche Karrieren. Ich habe ganz, ganz viel Spaß und ganz, ganz viel Fußball und ganz, ganz wenig Stress und Verantwortung. Dieses Verhältnis weiß man halt zu schätzen, wenn man auch die andere Seite der Medaille kannte."

Bereut hat der seit Juni 34-Jährige das Ende seiner Profi-Karriere also gewiss nicht.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..