DFB-Pokal: Wimmer-Patzer bei H96-Aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die sportliche Misere von Hannover 96 setzt sich auch im DFB-Pokal fort. In der zweiten Runde müssen sich die Niedersachsen im Lokal-Duell mit dem VfL Wolfsburg mit 0:2 geschlagen geben.

Bei den Treffern von Admir Mehmedi (20.) und Wout Weghorst (90+1.) sieht Kevin Wimmer jeweils nicht gut aus, der ÖFB-Teamspieler grätscht zweimal am Ball vorbei.

Besser läuft es bei Valentino Lazaros Hertha aus Berlin. Die Hauptstädter bezwingen Zweitligisten Darmstadt mit 2:0. Die Tore erzielen Vedad Ibisevic (64.) und Maximilian Mittelstädt (88.), Lazaro spielt durch.

Bundesliga-Schlusslicht Fortuna Düsseldorf verschafft sich indes etwas Luft mit einem 5:1-Sieg gegen den SSV Ulm aus der Regionalliga. Marvin Duksch (15., 70.), Rouwen Hennings (33.) und Dodi Lukebakio (37., 43.) drehen die Partie nach Ardian Morinas Blitztreffer (1.). Kevin Stöger kommt in Minute 65 ins Spiel und bereitet das 5:1 vor.

Zudem ist auch der SC Paderborn mit einem 3:0 bei Chemie Leipzig erfolgreich. Zweimal Babacar Gueye (18., 60.) und Uwe Hünemeier (28.) treffen.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Cup: Hartberg schlägt auch Wacker

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare