DFB-Pokal: Drei Tore von Hinterseer für Bochum

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der VfL Bochum zieht mit einem 5:2-Sieg beim FC Nöttingen in die nächste Runde des DFB-Pokals ein - unter kräftiger Mithilfe seiner ÖFB-Legionäre.

Lukas Hinterseer steuert gleich drei Tore bei. Nachdem Saglam Bochum in der 1. Minute in Führung bringt, erhöht der Tiroler bereits in der 3. Minute nach einem Freistoß auf 2:0.

In Minute 65 verwertet Hinterseer nach einem herrlichen Pass seines in Minute 57 eingewechselten Landsmanns Kevin Stöger, in Minute 74 macht er mit einem Schuss ins linke obere Eck alles klar.

Dass zwischenzeitlich Spannung aufkommt, liegt an einem von Brenner in Minute 51 verwandelten Elfmeter für Nöttingen.

Bilger verkürzt in Minute 85 noch einmal für den Underdog, Bandowski macht nach dem zweiten Assist von Stöger in Minute 87 alles klar - allerdings aus abseitsverdächtiger Position.

Das Duell geht in Karlsruhe im Wildparkstadion über die Bühne.



Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Stephan Auer trainiert wegen Ronaldo mehr

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare