Union Berlin wirft SC Freiburg aus DFB-Pokal

Union Berlin wirft SC Freiburg aus DFB-Pokal Foto: © getty
 

Union Berlin steht im Achtelfinale des DFB-Pokals!

Der Aufsteiger in die deutsche Bundesliga besiegt den im Aufwind befindlichen SC Freiburg mit 3:1 und beendet deren DFB-Pokal-Saison.

Robin Koch (45.+2) kann praktisch mit dem Pausenpfiff die Führung von Joshua Mees (36.) für die Freiburger egalisieren.

Union entscheidet die Partie durch einen Doppelschlag allerdings spät: Robert Andrich (87.) trifft zur viel umjubelten Führung, in der Nachspielzeit setzt Christian Gentner (92.) sogar noch einen zum 3:1-Endstand drauf.

Christopher Trimmel bekommt beim Aufsteiger ins DFB-Pokal-Achtelfinale eine Auszeit und sitzt die komplette Spielzeit auf der Bank. Bei den Hausherren wird ÖFB-Legionär Philipp Lienhart erst in der 79. Minute eingewechselt.

ÖFB-Legionäre im Check:

Philipp Lienhart (SC Freiburg): in der 79. Minute eingewechselt

Christopher Trimmel (Union Berlin): auf der Ersatzbank

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..