Hannover gewinnt Kellerduell gegen Nürnberg

 

Es ist vollbracht! Neo-Coach Thomas Doll feiert mit Hannover 96 den ersten Sieg.

Die Niedersachsen gewinnen am 21. Spieltag der Deutschen Bundesliga das Kellerduell gegen den 1. FC Nürnberg (ohne Georg Margreitter) dank eines Doppelpacks von Nicolai Müller mit 2:0. Der "Club" (12 Punkte) rutscht damit ans Tabellende, Hannover (14) ist 17.

Die Gäste schwächen sich in der 11. Minute selbst: Rhein sieht nach einem üblen Roul an Korb die Rote Karte (11.). Doch es dauert bis zur fünften Minuten der Nachspielzeit, ehe Hannover aus der numerischen Überlegenheit Kapital schlagen kann: Mit dem letzten Angriff der ersten Hälfte bringt Müller die Hausherren in Führung (45.+5).


Hannover agiert nach der Pause recht verhalten, so kann Nürnberg trotz Unterzahl die Partie offen gestalten. Die beste Chance auf einen weiteren Treffer haben zunächst dennoch die Hausherren: Haraguchi scheitert nach einem Konter an Nürnberg-Schlussmann Mathenia (58.).

In der 77. Minute fixiert Müller mit seinem zweiten Treffer den Endstand.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare