Kalajdzic sichert Stuttgart Punkt in Frankfurt

 

Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart trennen sich am 24. Spieltag der deutschen Bundesliga mit 1:1.

Beide Mannschaft tun sich in der ersten Halbzeit zunächst schwer mit dem Herausspielen von Torchancen. Frankfurt findet erst kurz vor dem Pausenpfiff in Person von Andre Silva die erste erwähenswerte Möglichkeit des Spiels vor.

Nach der Pause jubeln die Hessen dann bereits beinahe über die Führung, der vermeintliche Treffer von Filip Kostic wird allerdings nach VAR-Überprüfung wegen einer Abseitsstellung von Kollege Luka Jovic zurückgenommen (55.).

Über die richtige Führung darf dann aber Stuttgart jubeln. ÖFB-Stürmer Sasa Kalajdzic nimmt sich den Ball im Sechzehner mit der Brust an, schießt Martin Hinteregger an, von dessen Hand aus die Kugel ins Tor rollt (68.). Es ist bereits das sechste Bundesliga-Spiel in Folge, in dem Kalajdzic trifft.

Die Freude des VfB währt jedoch nicht lange. Im Gegenzug lässt es Filip Kostic für Frankfurt klingeln, diesmal zählt der Treffer auch (69.). Die Mannschaft von Adi Hütter ist dem Sieg in der Schlussphase etwas näher, Stuttgart rettet den Punkt jedoch über die Zeit.

Frankfurt bleibt in der Tabelle weiter auf dem vierten Rang (43 Pkt.). Stuttgart macht einen Platz gut und ist nun auf Platz neun zu finden (33 Pkt.).

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Sasa Kalajdzic (Stuttgart) - bis zur 88. Minute, Tor

Martin Hinteregger (Frankfurt) - 90 Minuten, Gelb

Stefan Ilsanker (Frankfurt) - 90 Minuten

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..