Hinteregger-Assist bei Eintracht-Remis gegen BVB

 

Eintracht Frankfurt kann am zehnten Spieltag der deutschen Bundesliga wieder nicht gewinnen. Das Team von Adi Hütter spielt gegen Borussia Dortmund 1:1 remis und bleibt damit auch im siebten Spiel in Folge ohne vollen Erfolg.

Die Eintracht geht gegen einen müden wirkenden und durchrotierten BVB früh in Führung: Martin Hinteregger setzt Daichi Kamada mit einem wunderschönen Weitpass aus der eigenen Hälfte ein, der Japaner bringt die Kugel an Roman Bürki vorbei (9.).

Zur Pause kommt Supertalent Youssoufa Moukoko bei Dortmund rein, und der BVB besser ins Spiel. Giovanni Reyna tanzt in Minute 56 Hinteregger aus und verwandelt von der Strafraumgrenze zum Ausgleich.

Am Ende fallen keine Tore mehr, die Punkteteilung geht in Ordnung.

Frankfurt bleibt aufgrund des bereits siebten Unentschiedens in dieser Saison mit 13 Punkten auf Rang acht hängen. Der BVB belegt mit 19 Zählern Rang drei.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse>>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle>>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Martin Hinteregger (Eintracht): 90 Minuten, Assist

Stefan Ilsanker (Eintracht): ab der 67. Minute

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare