Baumgartner trifft bei Hoffenheim-Sieg

 

Die TSG Hoffenheim darf sich am 22. Spieltag der deutschen Bundesliga über einen ungefährdeten 4:0-Sieg gegen Werder Bremen freuen.

Bebou bringt die Gastgeber nach 26 Minuten in Führung, ehe ÖFB-Legionär Christoph Baumgartner schon in der 44. Minute für die Vorentscheidung gegen harmlose Bremer sorgt. Der Mittelfeldspieler nimmt den Ball vor dem Sechzehner an, lässt auf dem Weg in den Strafraum mehrere Gegenspieler stehen und schließt überlegt ab. Der Ex-Salzburger Munas Dabbur erhöht in der 49. Minute, den Endstand stellt Rutter her (90.+1).

Baumgartner wird in der 87. Minute ausgewechselt, Teamkollege Florian Grillitsch spielt in seinem 100. Spiel für die Hoffenheimer durch, Stefan Posch fehlt wegen einer Corona-Infektion. Auf Seiten der Bremer spielt mit Marco Friedl ebenfalls ein ÖFB-Legionär durch, der Verteidiger sieht in Minute 69 Gelb. Romano Schmid wird zur Pause eingewechselt.

Hoffenheim schiebt sich durch den Sieg mit 26 Punkten an Werder Bremen vorbei auf Platz 11. Die Mannschaft von Florian Kohfeldt ist nun drei Punkte hinter den Badenern, haben allerdings ein Spiel weniger absolviert.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Florian Grillitsch (Hoffenheim) - 90 Minuten

Christoph Baumgartner (Hoffenheim) - bis zur 87. Minute, Tor

Stefan Posch (Hoffenheim) - nicht im Kader (Corona)

Marco Friedl (Bremen) - 90 Minuten, Gelb

Romano Schmid (Bremen) - ab der 46. Minute

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..