Posch kostet Hoffenheim Punkte in Freiburg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Völlig verpatzter Arbeitstag für Stefan Posch am 21. Spieltag der deutschen Bundesliga. Mit der TSG Hoffenheim kassiert der ÖFB-Legionär eine bittere 0:1-Niederlage beim SC Freiburg, die zum Teil auf seine Kappe geht.

Die überlegenen Sinsheimer bringt Ex-Salzburger Munas Dabbur nach Vorarbeit von Christoph Baumgartner nur knapp nicht in Führung (33.), stattdessen treffen die Breisgauer: Posch setzt in Minute 39 zu einer völlig aussichtslosen Grätsche gegen Christian Günter im Strafraum an und foult den Freiburger. Luca Waldschmidt verwandelt den fälligen Elfer (40.).

In Hälfte zwei drückt die TSG auf den Ausgleich, am nähesten dran kommt Baumgartner, der an der Stange scheitert (68.).

Hoffenheim (33 Punkte) droht als Siebter die Europacup-Plätze aus den Augen zu verlieren, Freiburg (32) lauert unmittelbar dahinter.

Spielplan/Ergebnisse>>>

Tabelle>>>

ÖFB-Legionäre im Check:

Florian Grillitsch (Hoffenheim): 90 Minuten

Stefan Posch (Hoffenheim): in der 60. Minute ausgewechselt

Dominik Baumgartner (Hoffenheim): 90 Minuten

Philipp Lienhart (Freiburg): auf der Bank

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare