Last-Minute-Punkt für Frankfurt in Düsseldorf

Last-Minute-Punkt für Frankfurt in Düsseldorf
 

Durchatmen bei Stefan Ilsanker und Co. bei Eintracht Frankfurt. Der ÖFB-Legionär feiert am 20. Spieltag bei Fortuna Düsseldorf sein Debüt für das Team von Adi Hütter und darf über einen Last-Minute-Punktgewinn bei einem 1:1 jubeln.

Die Eintracht ist beim Schlusslicht aus Düsseldorf lange ideenlos und bringt kaum Gefahr zustande. Die Fortuna, bei der neben Neo-Coach Uwe Rösler auch Ex-Salzburger Valon Berisha debütiert, ist von Beginn weg die bessere Mannschaft.

Ampomahs vermeintlicher Führungstreffer in Minute 50 nach einer traumhaften Berisha-Vorarbeit wird noch vom VAR annulliert, in der 78. Minute wird ein Ayhan-Freistoß nach Hinteregger-Foul von da Costa ins eigene Tor zum 1:0 für Düsseldorf abgefälscht.

Als der Siegesjubel den Fortuna-Anhängern schon auf den Lippen hängt, besorgt Timothy Chandler nach einem Freistoß doch noch per Kopf den Ausgleich in der dritten Minute der Nachspielzeit.

Stefan Ilsanker wird zur Pause eingetauscht und sieht Gelb.

Die Eintracht bleibt mit 25 Zählern auf Rang zehn hängen, die Fortuna (16 Punkte) gibt die Rote Laterne ab und schiebt sich auf Rang 17.

Spielplan/Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Check:

Markus Suttner (Fortuna): 90 Minuten

Kevin Stöger (Fortuna): 90 Minuten, Gelb

Martin Hinteregger (Eintracht): 90 Minuten

Stefan Ilsanker (Eintracht): in der 46. Minute eingetauscht, Gelb

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..