Dortmund siegt, Haaland trifft bei Comeback

Dortmund siegt, Haaland trifft bei Comeback Foto: © getty
 

Borussia Dortmund legt gegen die Bayern vor: Schwarz-Gelb dreht am 13. Bundesliga-Spieltag beim VfL Wolfsburg einen Rückstand und gewinnt 3:1, womit sich der BVB vorerst an die Spitze setzt.

Es gibt einen echten Fehlstart in die Partie: Im Konter erwischt Wolfsburg die Gäste kalt, Weghorst verwertet eine Baku-Flanke mit der Brust (2.).

Den Ausgleich verpasst Dahoud noch um Zentimeter (12.), nach einer halben Stunde trifft Lacroix jedoch Reus - Elfmeter. Emre Can verlädt Pavao Pervan zum 1:1 (35.). Der Spielstand hält bis zur Pause und ist trotz leichter Vorteile der Dortmunder in einer flotten Partie gerecht.

Nach Seitenwechsel dreht Donyell Malen das Spiel aber bald, überrascht Pervan etwas mit einem Schuss von der Strafraumgrenze (55.).

Für die Schlussphase kommt Erling Haaland in die Partie (72.) - und drückt ihr gleich beim Comeback nach der Verletzungspause seinen Stempel auf. Der Norweger hechtet in eine perfekte Reus-Flanke, setzt sie mit einem Sprung in die Maschen (81.).

Pervan spielt bei seinem Bundesliga-Saisondebüt durch, Xaver Schlager fehlt weiterhin verletzt. Für Wolfsburg ist es die erste Bundesliga-Niederlage unter Florian Kohfeldt.

Dortmund liegt vor dem Abendspiel Bayerns gegen Arminia Bielefeld mit zwei Punkten voran, Wolfsburg hält weiter bei 20 Punkten und rutscht auf Rang sieben ab. Auf den drittplatzierten SC Freiburg fehlen aber nur zwei Punkte.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Pavao Pervan (Wolfsburg): 90 Minuten

Xaver Schlager (Wolfsburg): nicht im Kader/verletzt


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..