Bremen zittert sich zu Auswärtssieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Werder Bremen feiert am 26. Bundesliga-Spieltag einen 3:1-Auswärtssieg gegen Bayer Leverkusen.

Matchwinner ist dabei einmal mehr Bremen-Stürmer Max Kruse. Der 30-Jährige ist an allen drei Toren direkt beteiligt. So vollendet Kruse in der 13. Minute einen Konter mit einem satten Schuss ins lange Eck zum 1:0, auch das zweite Tor entsteht nach einer Kontersituation - Rashica trifft nach Kruse-Vorarbeit zur 2:0-Führung.

In der 41. Minute sieht ÖFB-Legionär Aleksandar Dragovic, der bei der "Werkself" ebenso wie Julian Baumgartlinger durchspielt, die Gelbe Karte.

Gegen Ende des Spiels keimt bei Leverkusen dank eines sehenswerten Freistoßtreffers von Bailey (75.) noch einmal Hoffnung auf, immer wieder scheitern die Gastgeber jedoch an Bremen-Keeper Pavlenka bzw. dem eigenen Unvermögen.

So fixiert Max Kruse in der fünften Minute der Nachspielzeit - abermals per Konter und nach Vorarbeit von Martin Harnik - den Auswärtssieg.

Die Elf von Florian Kohfeldt feiert somit den zweiten Liga-Sieg in Serie und ist mit 37 Punkten neuer Tabellen-Achter. Auf das sechstplatzierte Leverkusen fehlen Bremen nur noch drei Punkte.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare