Bayern macht Boden auf Dortmund gut

 

Der FC Bayern München nützt den Patzer von Dortmund! Der Rekordmeister feiert in der 21. Runde der Deutschen Bundesliga einen 3:1-Heinsieg gegen Schalke 04 und verkürzt den Rückstand auf den Tabellenführer auf fünf Punkte.

Ein Eigentor von Bruma bringt die Mannschaft von Trainer Niko Kovac auf Kurs, doch Schalke gelingt nach einem perfekten Konter durch Kutucu der Ausgleich (25.). Die Hausherren antworten aber nur 120 Sekunden später in Form von Lewandowski mit dem 2:1 (27.).

Gnabry fixiert nach der Pause den Enstand (57.).

Pech für Schalke: Beim Stand von 1:2 lenkt Bayern-Keeper Ulreich einen Bruma-Kopfball gerade noch an die Stange (55.) - nur kurz danach fällt das 1:3. David Alaba spielt beim FCB durch.

Die Bayern halten nun bei 45 Punkten und ziehen in der Tabelle wieder an Gladbach vorbei auf Rang zwei.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare