Adi Hütter feiert ersten Sieg als Gladbach-Coach

Adi Hütter feiert ersten Sieg als Gladbach-Coach Foto: © getty
 

Endlich hat es geklappt!

Zum Abschluss des vierten Spieltags der deutschen Bundesliga fährt Adi Hütter mit Borussia Mönchengladbach sein erstes Punktemaximum ein. Im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld setzen sich die "Fohlen" 3:1 durch.

Dabei sind es zu Beginn die Arminen, die mit dem ÖFB-Trio Alessandro Schöpf, Manuel Prietl und Patrick Wimmer sehr mutig loslegen, am Torerfolg aber vorbeischrammen. Ein Unterfangen, das sich in Minute 35 ändert: Aus rund 25 Metern schlägt der abgefälschte Distanzschuss von Lars Stindl hinter Goalie Ortega ein.

Bielefeld gelingt aber noch vor der Pause durch Ex-Salzburger Masaya Okugawa der Ausgleich (45.+2).

Viel mutiger kommen die Borussen dafür aus der Kabine und schlagen in weiterer Folge zu. So sorgen Stindl (69./Kopfball) und Denis Zakaria (72./Flachschuss) innerhalb drei Minuten für den Doppelschlag, von dem sich die Bielefelder nicht mehr erholen.

Mit dem ersten Sieg in der Tasche geht es für Gladbach (4 Pkt.) bis auf Position elf empor. Bielefeld (3 Pkt.) rutscht mit der ersten Pleite auf Rang 14 ab.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz

Hannes Wolf (Gladbach) - ab der 46. Minute

Stefan Lainer (Gladbach) - nicht im Kader (verletzt)

Alessandro Schöpf (Bielefeld) - spielt durch

Manuel Prietl (Bielefeld) - spielt durch, Kapitän

Patrick Wimmer (Bielefeld) - bis zur 70. Minute


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..