Baumgartner Hoffenheims neuer Captain?

Baumgartner Hoffenheims neuer Captain? Foto: © getty
 

Wird Christoph Baumgartner einer der jüngsten Kapitäne der deutschen Bundesliga?

Das deutet sich in einem Testspiel der TSG Hoffenheim im Trainingslager in Rottach-Egern an. Bei einem 2:2-Remis gegen Bundesliga-Aufsteiger Greuther Fürth führt Baumgartner die Sinsheimer als Kapitän aufs Feld.

Da der etatmäßige TSG-Kapitän Benjamin Hübner zum Saisonstart nicht fit sein wird, könnte der erst 21-jährige Baumgartner sogar längerfristig die Kapitänsbinde überstreifen.

"Baumi war auch vorher weit oben in der Hierarchie, den Status hat er sich erarbeitet mit einer starken Saison, er ist eine Persönlichkeit", so TSG-Coach Sebastian Hoeneß. Der 39-Jährige fährt fort: "Wir hatten heute einige Kapitäne, wir machen uns Gedanken."

Baumgartner wird in dem Testspiel, das über zweimal 30 und einmal 45 Minuten ausgetragen wird, nach 30 Minuten ausgewechselt und vergibt eine Großchance. Stefan Posch wird nach 60 Minuten eingetauscht, Florian Grillitsch fehlt aus privaten Gründen. Für die Tore sorgen auf Fürther Seite Hrgota (2.) und Nielsen (37.) und für Hoffenheim Bruun Larsen (40.) und Rutter (87.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..