Werder-Kapitän Fritz wird seine Karriere beenden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Clemens Fritz wird es mit 36 Jahren gut sein lassen.

Der Werder-Kapitän entschließt sich während seiner Zwangspause - er laboriert an einem Syndesmosebandriss - seine Karriere im Sommer zu beenden. Er hält bei 331 Bundesliga-Einsätzen für Leverkusen und Bremen, wo er 2006 hinwechselte, und spielte auf Vereinsebene auch 21-mal Champions League.

Außerdem absolvierte er von 2006-2008 22 DFB-Länderspiele, davon auch drei Gruppenspiele bei der EM 2008.

"Leider habe ich nach wie vor erhebliche Probleme mit dem Sprunggelenk, sodass es mir trotz aller Lust nicht möglich wäre, meine sportliche Laufbahn über den Sommer hinaus mit hundertprozentiger Fitness fortzusetzen", sagt Fritz über sein Karriereende.

Die aktuelle sportliche Situation von Werder Bremen hat auch zu seiner Entscheidung beigetragen: "Dass sich der Verein inzwischen stabilisiert hat und der richtige Weg eingeschlagen wurde, lässt mich diese Entscheidung ruhigen Gewissens mitteilen. Es war mir immer eine besondere Ehre, das Trikot mit der Raute zu tragen."


Fußball Total - die Highlight-Show:

Textquelle: © LAOLA1.at

Leipzig-Duo Sabitzer und Ilsanker feiert CL auf Mallorca

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare