VfB Stuttgart holt den ersten Punkt in der Fremde

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der VfB Stuttgart entführt zum Auftakt des 13. Spieltags der Deutschen Bundesliga mit einem 1:1 gegen Hannover einen Punkt aus Niedersachsen.

Martin Harnik beginnt bei den Hannoveranern, wird aber nach einer schwachen ersten Halbzeit in der Pause aus dem Spiel genommen.

Asano bringt den VfB in Führung. Der Japaner staubt einen von Tschauner nicht festgehaltenen Schuss von VfB-Kapitän Gentner ab (24.).

In der 76. Minute versenkt Niclas Füllkrug einen von Holger Badstuber verursachten Elfmeter zum 1:1-Endstand.

Hannover belegt nach dem Unentschieden weiterhin Rang acht, der VfB klettert vorläufig auf Platz zehn.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid auch dank Schobesberger vor RBS-Duell völlig relaxt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare