Franck Ribery droht längerer Ausfall

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Franck Ribery wird dem FC Bayern bis auf weiteres nicht zur Verfügung stehen.

Der Franzose prallt im Training mit Verteidiger Mats Hummels zusammen und muss daraufhin die Einheit abbrechen. Der 33-Jährige muss mit dem Golfcart abtransportiert werden. Laut "Bild" gibt es den Verdacht auf einen Muskelfaserriss. Berichten zufolge dürfte er auch für das erste CL-Achtelfinal-Hinspiel gegen Arsenal kein Thema sein.

In den letzten beiden Bundesliga-Spielen gegen Werder und Freiburg glänzte Ribery mit jeweils einem Assist.

In einer offiziellen Stellungnahme geben die Bayern einen Ausfall von voraussichtlich zwei Wochen an.

Textquelle: © LAOLA1.at

SKN St. Pölten holt Stürmer aus schottischer Liga

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare