Renato Sanches denkt an Bayern-Abschied

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Renato Sanches wird auch im zweiten Anlauf beim FC Bayern München nicht so richtig glücklich.

Der 21-jährige Portugiese, der im Sommer nach einem katastrophalen Leihgeschäft bei Swansea City eine zweite Chance in München bekam, sieht nach einem vielversprechenden Saisonstart aktuell nur wenig Land und kommt, wenn überhaupt, nur als Ersatzspieler zum Zug.

"Ich bin hier nicht glücklich. Ich arbeite viel, darf aber nicht spielen", schildert der Europameister von 2016 seine Situation gegenüber dem "Kicker".

Erst sechs Mal bekam Sanches in dieser Saison Niko Kovacs Vertrauen von Beginn an, im Jahr 2019 noch überhaupt nicht.

Deswegen müsse der Mittelfeldspieler nun schauen, "was das Beste für mich ist". Auch einen Sommer-Abgang kann er sich vorstellen: "Ich möchte mehr spielen, vielleicht bei einem anderen Klub. Darüber muss ich mir Gedanken machen."

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Team: Das will Teamchef Franco Foda gegen Polen sehen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare