Fredi Bobic will Eintracht Frankfurt verlassen

Fredi Bobic will Eintracht Frankfurt verlassen Foto: © getty
 

Bei Eintracht Frankfurt kündigt sich ein Paukenschlag an!

"Sky"-Informationen zufolge, will Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic den Verein verlassen. Demnach habe der 49-Jährige seinen Wunsch intern hinterlegt, nun sollen die Verhandlungen zur Vertragsauflösung geführt werden.

Damit würde Trainer-Legionär Adi Hütter, der erst am vergangenen Sonntag etwaigen Abwanderungsgerüchten rund um seine Person eine Absage erteilte (Alle Infos >>>), eine wichtige Bezugsperson verlieren.

Bobic könnte ausgerechnet zum Liga-Rivalen Hertha BSC wechseln, die Berliner suchen noch immer einen Nachfolger für den Ende Jänner verabschiedeten Geschäftsführer Michael Preetz.

Der Kontrakt des gebürtigen Slowenen läuft noch bis Ende Juni 2023, im kommenden Sommer könnte aber bereits der Abgang folgen

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..