Badstuber-Tor lässt VfB Stuttgart jubeln

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der VfB Stuttgart gewinnt sein erstes Heimspiel nach dem Wiederaufstieg am 2. Spieltag der Deutschen Bundesliga gegen den 1. FSV Mainz mit 1:0 (0:0).

In einer ausgeglichenen Partie haben die Hausherren vor der Pause zwar mehr Spielanteile, Mainz aber die besseren Gelegenheiten: So prüft etwa Bell Torhüter Zieler mit einem Kopfball, den dieser rausfischen muss (29.).

Die Entscheidung fällt nach einer Ecke durch Aogo: Badstuber verschafft sich einen Schritt Vorsprung und köpft wuchtig ein (53.).

Es ist überhaupt erst das zweite Bundesliga-Tor des Verteidigers, am 4. Dezember 2009 traf er beim 2:1-Heimsieg des FC Bayern München über Borussia Mönchengladbach.

Nach dem Führungstor erobert der VfB Hoheit über das Spiel, ein zweites Tor gelingt aber nicht mehr. Nach einem Foul an Terodde im Strafraum wird der Videoschiedsrichter bemüht, den folgenden Elfmeter hämmert der Gefoulte aber an die linke Stange.

Mainz unterliegt damit nach dem 0:1 am ersten Spieltag daheim gegen Hannover auch dem zweiten Aufsteiger.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare