Freiburg strebt Lienhart-Verlängerung an

Freiburg strebt Lienhart-Verlängerung an Foto: © getty
 

Was hält die Zukunft für ÖFB-Innenverteidiger Philipp Lienhart parat?

Wenn es nach dem SC Freiburg geht, soll der Leistungsträger längerfristig gebunden werden. Sein Vertrag läuft im Sommer 2022 aus, dementsprechend sind die Breisgauer bemüht, die Arbeitspapiere des Lilienfelders frühzeitig zu verlängern.

Lienhart will man nur bei einer hohen Offerte ziehen lassen - diese ist aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie eher nicht zu erwarten. Mit einem Marktwert von 14 Millionen Euro (Quelle: transfermarkt.at) könnte der Legionär jedoch ordentlich Geld in die Kassen spülen und der 24-Jährige ließ erst jüngst in einem Interview mit LAOLA1 anklingen, dass er "irgendwann mal auch auf Klub-Ebene international spielen will".

Der ehemalige Real-Madrid-Profi ist seit Juli 2017 ein Teil der Breisgauer, nach einer einjährigen Leihe wurde er für zwei Millionen Euro fest verpflichtet. In der laufenden Spielzeit stand Lienhart in jedem Pflichtspiel in der Startelf und erzielte dabei bereits vier Tore.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..