Leipzig: Sabitzer macht Mitspieler sprachlos

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Marcel Sabitzer avanciert bei Leipzigs 2:0-Auswärtssieg gegen Darmstadt mit einem Doppelpack zum Matchwinner.

Aufgrund eines Bänderrisses im Knöchel war dem 22-Jährigen eigentlich eine lange Pause diagnostiziert worden, doch er trainierte schon nach zehn Tagen wieder. "Ein bisschen Tapeverband und dann geht’s rund", kommentiert Sabitzer gegenüber der "MZ" cool.

Sein Mitspieler Marcel Halstenberg zeigt sich begeistert: "Er wird eingewechselt und macht zwei Tore – da bin ich fast sprachlos."

Der Verteidiger weiter: "Wir haben auf der Bank sensationelle Spieler."

VIDEO: Als Marko Arnautovic einem kleinen Jungen Freudentränen bereitete
(Artikel wird darunter fortgesetzt)

Leipzig als Bayern-Jäger?

Sabitzer selbst kommentiert seine beiden Treffer wiefolgt: "Ich bin zweimal zum ersten Pfosten durchgelaufen, einmal hat Timo Werner gut reingespielt, einmal Oliver. Das waren zwei gute Aktionen. Ich bin in den übrigen Spielen ja immer über rechts oder links gekommen und war heute so wie in der vergangenen Saison vorn drin. Das hat gut funktioniert."

Sein Klub liegt ungeschlagen weiterhin nur zwei Punkte hinter Leader Bayern. Über höhere Ambitionen in der Meisterschaft will sich der ÖFB-Nationalspieler dennoch keine Gedanken machen. "Wir sollten die Kirche im Dorf lassen", sagt Sabitzer dem "kicker".

Auch Erfolgscoach Ralph Hassenhüttl bleibt nüchtern: "Wir werden auf dem Boden bleiben, wir schauen nur auf uns. Und das werden Sie den ganzen Tag lang von mir hören."

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare