RB Leipzig mit knappem Sieg gegen Frankfurt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

RB Leipzig kommt am sechsten Spieltag der deutschen Bundesliga zu einem 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.

Die Bullen, bei denen Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker durchspielen, bestimmen von Beginn an die Partie und gehen durch Augustin in der 28. Minute in Führung.

Auch nach dem Seitenwechsel ist die Hasenhüttl-Elf gefährlicher und Werner (67.) stellt auf 2:0.

Rbic verkürzt in Minute 77 noch für Frankfurt, aber Leipzig bringt den Sieg über die Zeit.

Mit dem Sieg schiebt sich Leipzig mit zehn Punkten auf Rang sechs vor, Frankfurt (7) bleibt Zehnter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Marko Arnautovic bei West Hams Niederlage ausgewechselt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare