Hasenhüttl wollte Matchwinner Lookman austauschen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ademola Lookman ist vier Tage nach seinem leihweisen Wechsel von Everton zu RB Leipzig der gefeierte Held des Bundesliga-Vereins. Mit seinem Tor in der 89. Spielminute sorgte der junge Engländer in der 89. Minute für den 1:0-Sieg in Gladbach.

Trainer Ralph Hasenhüttl hatte den 20-Jährigen in der 78. Minute eingewechselt. Und er hätte ihn fast wieder ausgetauscht. Gegenüber "Sky" verrät er: "Er hatte Glück, dass ich ihn drauf gelassen habe. Er hatte nur ein Paar Schuhe aus England mit und ist viel rumgerutscht."

Der Offensivspieler habe vor der Partie darauf bestanden, mit seinen "Glücksbringern" zu spielen, das Schuhwerk erwies sich aber als wenig geeignet.


Textquelle: © LAOLA1.at

Leipzig-Debütant Lookman wird zum Matchwinner in Gladbach

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare