David Alaba präsentiert "erstes Kunstwerk"

Aufmacherbild
 

Koch-Kurse, Putz- und Ausmist-Orgien oder neue Hobbys halten die Österreicherinnen und Österreicher während der Corona-Krise bei Laune.

ÖFB-Fußballer David Alaba versucht sich in diesen Tagen als Maler. Der Bayern-Star zeigt, was er mit dem Pinsel so draufhat. Das erste Kunstwerk des 27-jährigen Wieners trägt den Namen: "Eine Qualle kommt selten alleine!".

Der Verteidiger des FC Bayern meint zu seinen pinken Farbkleksen auf hellblauem Untergrund: "Mein erstes Kunstwerk. Wie viel würde ich wohl für dieses Meisterwerk bekommen?". Ob der 72-fache Internationale bald auch noch Millionen mit seiner Malkunst verdient?

Während viele Fans in den sozialen Netzwerken die Malkünste von Alaba durchaus positiv bewerten, meint Bayern-Teamkollege Jerome Boateng: "Oh Gott, bitte lass denn Fußball bald wieder losgehen...".

Textquelle: © LAOLA1.at

Auch englische Klubs buhlen um Salzburgs Dominik Szoboszlai

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare