Sahin-Radlinger verlässt Brann Bergen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Zeit von Samuel Sahin-Radlinger in Norwegen ist nach einem Jahr zu Ende. Der ÖFB-Legionär beendet seine Leihzeit bei Brann Bergen und kehrt zu Hannover 96 zurück.

Der Goalie und der norwegische Verein hätten sich "bisher auf keine Fortführung der Zusammenarbeit einigen" können, weshalb Brann Bergen die Kaufoption verstreichen ließ, teilt der deutsche Bundesligist mit.

Der 26-Jährige war Stammkraft in der Eliteserien, ehe er sich im September am Knie verletzte.

Der Vertrag des ehemaligen ÖFB-U21-Goalies in Hannover läuft im Sommer aus.

Sahin-Radlinger wechselte im Sommer 2011 nach Deutschland, wurde zwischenzeitlich an den SK Rapid sowie den 1. FC Nürnberg verliehen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Sportchef Fredy Bickel kündigt Winter-Transfers an

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare