Noch keine Entscheidung: BVB kämpft um Haaland

Noch keine Entscheidung: BVB kämpft um Haaland Foto: © getty
 

Im Sommer greift die Ausstiegsklausel im Vertrag von Erling Haaland. Ein Abschied aus Dortmund scheint so gut wie sicher, der BVB kämpft aber weiter um seinen Superstar.

"Die Entscheidung ist noch nicht getroffen", erklärt Sebastian Kehl am Sonntag bei "Bild.tv". Dem kommenden Sportdirektor zufolge hat sich Haaland noch nicht entschieden, wie es für ihn sportlich weitergehen soll.

Nachdem sich der umworbene Stürmer noch nicht auf einen Abgang festgelegt hat unternimmt der BVB alles, um ihn zu halten. "Wir versuchen, ihm das Gefühl zu geben, dass Dortmund eine Top-Adresse ist, dass er hier um Titel spielen und sich entwickeln kann. Vielleicht können wir ihn noch überzeugen", so Kehl. "Dass er sich vielleicht mal bei einen größeren Klub sieht, kann ich total nachvollziehen. Wir werden um ihn kämpfen, alles in die Waagschale werfen."

In den nächsten Wochen muss der BVB auf jeden Fall ohne Haaland auskommen, nach einem Muskelbündelriss ist er außer Gefecht. Es ist schon die zweite Zwangspause, die der Angreifer dieses Saison hinnehmen muss.

VIDEO: So schlug Haaland beim BVB ein

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..