Millionen-Angebot! Real will Havertz

Aufmacherbild
 

Real Madrid hat offenbar großes Interesse an Bayer Leverkusens Top-Talent Kai Havertz.

Die Königlichen sollen laut Medienberichten bereits ein erstes Angebot eingereicht haben. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sind die Spanier bereit für den Youngstar satte 80 Millionen Euro zu zahlen.

Sollte der Kauf zustande kommen, wird der Deutsche noch ein Jahr an die Werkself ausgeliehen werden und erst 2021 nach Madrid wechseln.

Damit hätte Bayer schon im kommenden Transferfenster die Möglichkeit, die Havertz-Ablöse in neue Spieler zu investieren.

Auch Bayern äußert Interesse

Zuletzt hatte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler die Hoffnung geäußert, dass "wir noch ihn noch ein Jährchen behalten können und dürfen". Zugleich bekräftige Völler, Havertz trotz der Corona-Krise nicht unter Wert verkaufen zu wollen. Auch Bayern München hatte schon Interesse an Havertz bekundet, dessen Vertrag in Leverkusen noch bis 2022 läuft.

Textquelle: © LAOLA1.at

Schalke 04: Trainer Wagner droht mit Sanktionen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare