Sabitzer nach Schulter-Operation lange out

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Hiobsbotschaft für RB Leipzig und das ÖFB-Team.

Marcel Sabitzer muss sich nach seiner am Donnerstag beim Europa-League-Aus gegen Olympique Marseille (Spielbericht) erlittenen Schulterverletzung einer Operation unterziehen.

Mit einer Ausfalldauer von drei Monaten sind die Bundesliga-Saison sowie die ÖFB-Länderspiele gegen Russland (30. Mai), Deutschland (2. Juni) und Brasilien (10. Juni) für "Österreichs Fußballer des Jahres 2017" gelaufen.

Bereits im November des vergangenen Jahres machte die linke Schulter des 24-Jährigen Probleme. Damals ließ sich Sabitzer konservativ behandeln.

Textquelle: © LAOLA1.at

Letsch nach Derby: "Froh, dass nur 0:4 ausgegangen ist"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare