Hinterseer denkt an China

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Vertrag von Lukas Hinterseer beim FC Ingolstadt läuft im Sommer aus. "Bild" berichtet, die Gespräche über eine Verlängerung seien ins Stocken geraten.

Deswegen macht sich der 25-Jährige offenbar Gedanken über ein Engagement in China: "Kommt so ein Angebot aus China, müsste ich mir auf jeden Fall Gedanken darüber machen. Wer dort hingeht, wird kaum sagen, dass er es wegen dem Gewinn der Meisterschaft macht. Es geht dabei ums Geld."

Nachsatz: "Das heißt nicht, dass ich es machen würde."

"Ich fühle mich wohl hier"

Der Tiroler würde nämlich offenbar am liebsten bei den "Schanzern" bleiben: "Ich fühle mich wohl hier. Ich mag die Leute, die Leute mögen mich und ich bin nah an der Heimat. Aber im Fußball ist alles möglich."

Der Offensivspieler ist im Sommer 2014 vom FC Wacker Innsbruck nach Deutschland gewechselt und hat für Ingolstadt in 79 Pflichtspielen 18 Treffer erzielt.

In der laufenden Saison pendelt der zwölffache ÖFB-Teamspieler zwischen Startelf und Jokerrolle, in 16 Bundesliga-Partien hat er drei Mal getroffen.

PSG-Star Verratti zu den Bayern? Das sagt Ancelotti:


Textquelle: © LAOLA1.at

Veli Kavlak gibt Besiktas-Comeback nach elf Monaten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare