Kehrt Lewandowski Europa den Rücken?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Über die Zukunft von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski wird seit einiger Zeit heiß diskutiert - er selbst ist nicht zufrieden mit der Transferpolitik seines Klubs.

Seine Frau Anna enthüllt im Interview mit "Business Insider" nun, wo der Pole seine Karriere beenden möchte. "Wir hoffen, dass Robert seine Karriere eben bei einem Verein in Los Angeles beenden wird", verrät sie. "Wir können jetzt schon ruhig sagen, dass es unser Traum wäre."

Derzeit ist Los Angeles Galaxy der einzige MLS-Klub in der kalifornischen Metropole, ab 2018 wird der neu gegründete Los Angeles FC in der höchsten Nordamerikanischen Spielklasse teilnehmen.

Wirtschaftliche Gründe

Sportlich wäre der Wechsel in die USA definitiv ein Rückschritt, doch der Umzug hätte weniger sportliche als wirtschaftliche Gründe, erklärt Anna Lewandowska. "Wir träumen von Los Angeles. Dort möchten wir unsere Marken entwickeln."

Anna ist Fitnesstrainerin sowie Ernährungsberaterin und hat eine eigene Firma für Nahrungsmittel. Außerdem investiert das Ehepaar in Start-Ups und Immobilien.

Da der Angreifer aber mit 29 Jahren noch lange nicht am Ende seiner Karriere angekommen ist und bei den Bayern noch bis 2021 unter Vertrag steht, wird der Wechsel in die Staaten wohl noch auf sich warten lassen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Niki Lauda beendet Tätigkeit als RTL-Experte

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare