Robert Lewandowski: Bayern blockiert Barcelona

Robert Lewandowski: Bayern blockiert Barcelona Foto: © getty
 

Die Causa Robert Lewandowski zieht sich wie ein Kaugummi.

Der Pole will den FC Bayern Münchnen unbedingt verlassen, der deutsche Serienmeister dies allerdings ein Jahr vor Vertragsende unbedingt verhindern. Der FC Barcelona macht indes alles, um den zweifachen Weltfußballer nach Katalonien zu holen, erhöhte zuletzt sein Transferangebot für den 33-Jährigen (alle Infos >>>).

Zuletzt sprachen sich Bayern-Vorstandschef Oliver Kahn und Sportdirektor Hasan Salihamidzic mit Lewandowski und dessen Berater Pini Zahavi auf Mallorca aus und waren guter Dinge, dass "Lewy" zum Trainingsauftakt am 12. Juli mit an Bord sein wird.

Bayern verweigert Gespräche mit Barca

Im Hintergrund bahnt sich jedoch ein Rosenkrieg an. Denn wie die Barcelona-nahe "Sport" berichtet, weigern sich die Münchner mit Barcelona über Lewandowski zu sprechen und hören sich die Vorschläge der Katalanen gar nicht erst an. Das scheint auch dem Star-Stürmer nicht zu schmecken.

Demnach wird der Pole erneut den Weg in die Öffentlichkeit gehen, wenn Bayern die Blockade nicht auflöst. In Barcelona hofft man, den Transfer des 33-Jährigen bald unter Dach und Fach zu bringen. Zwischen Verein und Spieler besteht seit geraumer Zeit bereits eine grundsätzliche Einigung.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..