Meister-Wette macht Kölner Wettbüro Angst

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Erfolgslauf des 1. FC Köln könnte einem Wettbüro in der Domstadt teuer zu stehen kommen.

"Wenn der FC tatsächlich Meister werden sollte, müssten wir knapp zwei Millionen Euro auszahlen", sagt Betreiber Mark Döbler dem SID.

"Aus einer Bierlaune heraus" hatte er mit seinem Bruder die Quote 999:1 auf den Titelgewinn der Geißböcke angeboten.

Nachdem 20 Spieler auf das Angebot angesprungen waren und Köln stark in die Saison startete, habe man die Quote auf 400:1 heruntergesetzt.

"Wir ziehen das eiskalt durch"

Seitdem seien weitere knapp 50 Meisterwetten eingagangen. Dennoch denken die Brüder nicht daran, das Angebot zurückzuziehen.

Sie hätten auch nicht vor, wie bei Leicester in England, den Wettern ihre Scheine abkaufen zu wollen. "Wir ziehen das eiskalt durch. Allerdings wäre mir doch lieber, wenn der FC nicht Meister wird", so Debler.

Derzeit ist Köln saisonübergreifend seit zwölf Saisonspielen ohne Niederlage und liegt vor dem Duell gegen den Vierten Hertha BSC nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter FC Bayern auf Rang zwei.

VIDEO: Hier bekommt Luis Suarez den goldenen Schuh verliehen!

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare