BVB holt Dembele-Nachfolger aus der Ukraine

Aufmacherbild Foto:
 

Über 100 Millionen Euro kassierte Borussia Dortmund vom FC Barcelona für Ousmane Dembele.

Ein Teil der Summe wurde nun in Andrey Yarmolenko reinvestiert. Der 1,89m große Stürmer unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 bei den Borussen.

Für den 27-Jährigen sollen der BVB rund 25 Millionen Euro an Dynamo Kiew überweisen. Der ukrainische Nationalspieler erzielte für Kiew 137 Tore in 339 Pflichtspielen und stand schon zwei Mal vor einem Wechsel zum BVB.

"Andrey ist ein Spieler, den wir schon seit langer Zeit verfolgen und der sowohl auf Vereinsebene als auch in Diensten der ukrainischen Nationalmannschaft für Fußball auf Topniveau steht", sagt Sportdirektor Michael Zorc über den Angreifer.

"Ich bin sehr dankbar, dass Dynamo Kiew mir meinen Traum erfüllt hat, zu einem großen europäischen Klub wechseln zu dürfen! Ich werde in jedem Training hart arbeiten, um dem BVB dabei zu helfen, seine höchsten Ziele zu erreichen - um die geht es mir immer", so Yarmolenko.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria: Jinhyun Lee sorgt bei Debüt für Furore

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare