Hertha BSC zieht an Eintracht Frankfurt vorbei

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Hertha BSC Berlin gewinnt in der 22. Runde der deutschen Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt mit 2:0.

In einer highlightarmen Partie hat Eintrachts Rebic in der ersten Halbzeit die einzig nennenswerte Torchance, scheitert aber an Keeper Jarstein.

Im zweiten Durchgang erzielt Ibisevic die Führung für die Berliner (53.). Frankfurts Seferovic sieht nach einem Schlag gegen Stark die rote Karte (78.), Darida sorgt per Kopf für den Endstand (83.).

Die Hertha zieht in der Tabelle damit an der SGE vorbei auf Platz fünf.

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg legt Soriano keine Steine in den Weg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare